PETA mischt im Liebesleben der Leute mit, um „Tigerstreifen vom Wisch zu befreien“

ALS TEIL einer ihrer schrägen Kampagnen-Strategien hat sich PETA entschlossen, in die Welt der Partnersuche zu expandieren.

Die Organisation beschloss kürzlich, Beratung bei der Partnersuche für diejenigen bereitzustellen, die als Ziel einen Wisch nach rechts – eine Zustimmung für einen möglichen Partner – haben. Ihr Ziel – die Online-Dating-App Tinder.

In einem Brief wandte sich die Tierrechtsgruppe an den Mitbegründer von Tinder, Sean Rad, damit Tiger-Selfies von der Dating-Plattform verbannt werden.

Gemäß PETA ist die Aufnahme eines Selfies mit einem Tiger grausam und unnötig und sollte zu einem Wisch nach links führen- was ein Zeichen der Missachtung ist.

PETAs stellvertretende Direktorin für Kampagnen, Ashley Fruno, ging soweit vorzuschlagen, dass Tiger, wenn es um die Welt der Dating-Apps gehe, auf die gleiche Weise behandelt werden sollten, wie Menschen.

Es gebe einen großen Widerstand, wenn „jemand eingesperrt, beherrscht und festgebunden oder unter Drogen gesetzt wird, damit ein Foto aufgenommen und online hochgeladen werden kann“, sagte sie.

Frau Fruno fügte weiterhin einen unangemessenen, sexuellen Wortwitz hinzu, indem Sie schrieb: „Jetzt ist der perfekte Moment gekommen, um Pussies vor den egoistischsten Selfies überhaupt zu schützen.“

Wenn ein solches Verbot über Tinder – eine der weltweit bekanntesten Dating-Apps – verhängt würde, wäre das ein beträchtlicher Schritt in Richtung Beschränkung der Nutzerfreiheit bei der Personalisierung von Profilen.

PETAs Glaube, dass Tinder die „Tigerstreifen vom Wisch befreien“ sollte, zeigt deutlich, dass sich die Organisation mehr Gedanken Wortspiele als über eine sinnvolle Rhetorik macht.

PETAs Glaube, dass Tinder die „Tigerstreifen vom Wisch befreien“ sollte, zeigt deutlich, dass sich die Organisation mehr Gedanken Wortspiele als über eine sinnvolle Rhetorik macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *