Peta erschreckt Kinder mit Böser-Clown-Demonstration

TIER-Rechtsaktivisten verängstigten Kindern, nachdem sie sich als böse Clowns verkleideten.

Schockierte Zuschauer schützten ihre Kinder vor den „gruseligen“ PETA-Demonstranten, die für Veganismus protestierten.

Sie hatten sich als böser Clown Pennywise verkleidet, der durch einen Horrorfilm namens ES, in dem er Kinder terrorisiert, berühmt wurde.

Ein Zuschauer sagte: „Das waren keine komischen Clowns, sie waren beängstigende Clowns und einige Kinder waren völlig verstört.

Ich weiß nicht, was sie sich gedacht haben.“

Die Demonstration in Makati City, Philippinen, ging auch in den sozialen Medien nach hinten los.

Twitter-Nutzerin Antonia schrieb: „Wir sollten uns gegen alle PETA-Aktivisten erheben… Pennywise ist ein bisschen zu realistisch.“

PETA gab zu, dass sie schockieren wollten.

Ein Sprecher sagte: „Die Idee, sich als Clowns zu verkleiden, wurde von dem Topfilm „Es“ inspiriert, in dem Pennywise mitspielt, ein beängstigender Clown, der eine Gruppe von Kindern terrorisiert.“

PETA nahm bereits früher zu verschiedenen Strategien Zuflucht, um Veganismus und Tierschutz zu fördern. Dazu gehörten auch kontroverse Kampagnen wie Nackt-Werbegags und rassistische Kampagnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *